1. Juli - 10. Juli 2011
Ulrich Jansen :: Schwarzweiß-Fotografien

Eröffnung: Donnerstag 30. Juni 2011 um 19:00 Uhr
Geöffnet: täglich von 16:30 bis 19 Uhr
Internet: www.ulrichjansen.com

Im Westwerk zeigt der Hamburger Fotograf Urich Jansen Schwarzweiß-Fotografien vom Bäumen und Waldwuchs in seiner Ausstellung »der große Wald«.

Autor und heimlicher Waldbeobachter Ronald Gutberlet (www.gangsterbuero.de) wird eine kurze Eröffnungsrede halten.

... ein Mann sucht einen Wald, einen wuchernden Wald, wo es außer unbeherrschtem Wachstum und Sterben nichts gibt. Keine menschliche Verwaltung, keine menschlichen Dimensionen. Ignoriert von Forstwirtschaft und Baumschule, Natur im Zustand des Selbstnutzens. Er will einen Baum porträtieren, den Charakter eines freien Baumes in seiner eigenen, sehr alten Individualität. Er reist im Land auf und ab. Solche Plätze sind heute schwer zu finden. Nicht in Thüringen oder den Harzer Bergen sondern kurz vor Hamburg stößt er in ein Waldstück hinein, ein wahres Dickicht. Ein Flecken ungezügelter Wildnis. Dort verliert er jegliche Orientierung. Keine Wege, kein Plan, kein Raster. Er findet den Baum, aber das Porträt scheint unmöglich. Im völlig gleichmäßigen Licht durch das brüchige, verästelte Gewirr von Stämmen und Zweigen, Lianen und Gestrüpp sind Entfernung, Richtung und Dimensionen unfassbar geworden. Die seltsamen Formen und Windungen drum herum gleichen dem filigran auswuchernden Nervengewebe im Inneren des eigenen Schädels. Wie bildet man hier einen einzelnen Baum ab? Der Fotograf verliert sich in einem Ort ohne Nord und Süd, Oben und Unten, Nähe und Ferne. Er stellt seine Plattenkamera auf, schaut, wacht und verschwindet. Er findet den Weg zu dem Baum nie wieder zurück.

Es ist die letzte Ausstellung im Westwerk vor der Sommerpause. Ihren Ausklang bildet ein Konzert zur Finissage des Trios ABOU DZOUFL am Sonntag, 10. Juli 2011, um 19 Uhr. Abou Dzoufl sind Ronald Gutberlet (Bass), Gunnar Schmidt (Trompete) und Matthew Partridge (Drums), deren verästelte, atemlose Soundtrack-Musik goutiert werden kann unter www.myspace.com/aboudzoufl



Westwerk e. V.
Admiralitätstr. 74
20459 Hamburg
www.westwerk.org

Für die Angaben zeichnet der Veranstalter verantwortlich.

... Fenster schliessen ...